Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

STERNSTUNDEN AM BÖSENDORFER (II)

28. April um 11:0012:30

Onutė Gražinytė – Klavier Edward King – Violoncello

Onutė Gražinytė – Klavier
Edward King – Violoncello

STERNSTUNDEN AM BÖSENDORFER (II)
Veranstalter: Konzertgesellschaft Schwerte in Kooperation mit der Bürgerstiftung Rohrmeisterei

Onutė Gražinytė wurde 1996 in eine Musikerfamilie in Vilnius, Litauen, geboren. Im Alter von 5 Jahren begann Sie unter Leitung ihrer Mutter mit dem Klavierspiel und wurde mit sechs in die National M.K. Čiurlionis School of Art aufgenommen, wo sie eine äußerst aktive Teilnehmerin am kulturellen Leben war.
Seit 2015 studiert Onutė Gražinytė Klavier unter Anleitung von Prof. Roland Krüger an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover und ist Studentin der Yehudi Menuhin Stiftung „Live music now“ Hannover. Sie besuchte u.a. Meisterkurse von Matti Raekallio, Ewa Kupiec, Andrei Gavrilov, Stephen Kovacevich, Ronald Brautigam, Mūza Rubackytė, Nina Seriogina, Maurizio Moretti.
Onutė ist Preisträgerin von 10 nationalen und internationalen Wettbewerbenis a laureate of 10 national and international competitions, so u.a. einen Sonderpreis für die beste Aufführung eines Werks des 20. Jahrhunderts beim 4. International Young Performers Competition in Głubczyce (Poland, 2007), den Preis des Leonas Povilaitis Young Performers Competition (2008), des J.S Bach National Competition in Vilnius (2009) oder den 1. Preis des 4. Rosario Marciano International Piano Competition in Wien (2012).
2018 wurde sie Gewinnerin des hoch geschätzten “Haiou Zhang Piano Award 2018”. Als Solistin trat Onutė u.a. mit dem Lettischen Staatsorchester auf, dem Klaipėda Chamber Orchestra, dem Kaunas Symphony Orchestra, dem Alicante University Philharmonic Orchestra, Salzburg Mozarteum Orchester and National Orchestra of Lyon. Die junge Pianistin konzertierte 2018 in so bekannten Konzertsälen wie der Warschauer Philharmonie oder dem Berliner Konzerthaus.
Im Dezember 2023 gab Onutė Gražinytė ein Konzert mit dem City of Birmingham Orchestra (CSBO) unter der Leitung ihrer älteren Schwester Mirga Grazinyte-Tyla in Birmingham, UK. Zuletzt gab sie Klavierkonzerte in Litauen, Italien, der Schweiz, den Niederlanden, in Österreich, Estland, Polen Frankreich und Dänemark. Sie ist ebenfalls leidenschaftliche Kammermusikerin und spielt häufig Duos mit Violine oder Cello.
Der Berliner Musiker und Musikpädagoge Edward King ist seit 2019 Dozent für Cello im Leopold Mozart Center in Augsburg. Ursprünglich aus Neuseeland, machte er sich schnell in Europa einen Namen durch seine Erfolge beim XI International Witold Lutoslawski Cello-Wettbewerb und beim Internationalen Cello-Wettbewerb in Markneukirchen. Beim Internationalen Krzysztof Penderecki Cello Wettbewerb wurde er von Penderecki für die beste Interpretation seines Divertimento mit einem Sonderpreis ausgezeichnet.
Zusätzlich zu seinen Lehraktivitäten arbeitet Edward mit mehreren Ensembles in ganz Europa zusammen. Mit einem breiten Repertoire interessiert er sich vor allem für Projekte, die dem klassischen Canon neue Perspektiven eröffnen.
Als Solocellist spielte er regelmäßig im Sydney Opera House, mit dem New Zealand Symphony Orchestra oder 2021 mit den Opus Klassik-Preisträgern Ensemble Mini. Im Grazinyte-King Duo genießt er eine besonders tiefe musikalische Zusammenarbeit.
Edward King experimentiert gerne mit allen Musikrichtungen – früh, zeitgemäß, Welt, Kammer, Elektronik, improvisiert, neu arrangiert und neu komponiert. Er gibt internationale Meisterkurse in Polen, an der Universität von Waikato (Neuseeland) und an der Universität Augsburg.
Er ist Mitglied des O/Modernt Chamber Orchestra sowie Gründungsmitglied von „now berlin.“, einem Sextett, das sich der zeitgenössischen Musik widmet.

– Vorverkauf 18 €
– Tageskasse 20 €, Schüler/Stud. 5 €
– Großes und Kleines Wahl-Abo

Details

Datum:
28. April
Zeit:
11:00 – 12:30
Veranstaltungskategorie:
Webseite:
https://kgs-schwerte.de/

Veranstaltungsort

Rohrmeisterei Schwerte
Ruhrstr. 20
Schwerte, NRW 58239 Deutschland
Google Karte anzeigen

Veranstalter

167811730

Haben Sie Fragen zum Veranstaltungskalender?

Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an: konta1709063600kt@sc1709063600hwert1709063600e-sta1709063600dtmar1709063600ketin1709063600g.de1709063600


Möchten Sie selber Veranstaltungen eintragen?

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass Ihr Veranstaltungseintrag technisch geprüft und verarbeitet wird und in der Regel in 2–3 Stunden öffentlich sichtbar ist.

Nach oben scrollen