Weihnachtsmarkt mal anders

Jedes Jahr zu Beginn der Weihnachtszeit verwandelt sich der Platz um den Wuckenhof an einem Wochenende in einen wunderschönen, besonderen Ort der Besinnung. In dieser Zeit liegt der Duft der unterschiedlichsten Leckereien in der Luft, man trifft sich zum Flanieren, Klönen, auf einen Glühwein oder um den rockigen Tönen der Weihnachtsmusik zu lauschen.

Gemeint ist der Bürger für Bürger Weihnachtsmarkt – ein Weihnachtsmarkt der besonderen Art, der sich auch über die Grenze von Schwerte hinaus einen Namen gemacht hat. Das Besondere am Schwerter Weihnachtsmarkt ist, dass nur gemeinnützige Organisationen, Vereine und Initiativen daran teilnehmen können, um ihre Arbeit zu präsentieren, selbst hergestellte Produkte zu verkaufen und damit Spenden für den guten Zweck einzunehmen. Mittlerweile besteht der Bürger für Bürger Weihnachtsmarkt aus 45 Buden, die allerlei gebastelte und dekorative Dinge sowie warme und kalte Speisen für die Besucher anbieten. Seit einigen Jahren wird das Programm durch kulturelle Veranstaltungen, Lesungen und Ausstellungen in den angrenzenden Gebäuden erweitert.

Stadtmarketing Schwerte Buerger Weihnachtsmarkt 09
Stadtmarketing Schwerte Buerger Weihnachtsmarkt 08
Stadtmarketing Schwerte Buerger Weihnachtsmarkt 07
Stadtmarketing Schwerte Buerger Weihnachtsmarkt 06
Stadtmarketing Schwerte Buerger Weihnachtsmarkt 05
Stadtmarketing Schwerte Buerger Weihnachtsmarkt 04
Stadtmarketing Schwerte Buerger Weihnachtsmarkt 03
Stadtmarketing Schwerte Buerger Weihnachtsmarkt 02
Stadtmarketing Schwerte Buerger Weihnachtsmarkt 01
Schwerte Stadtmarketing Buerger Weihnachtsmarkt N2
Schwerte Stadtmarketing Buerger Weihnachtsmarkt N3
Schwerte Stadtmarketing Buerger Weihnachtsmarkt N5
Schwerte Stadtmarketing Buerger Weihnachtsmarkt N1

Der virtuelle Weihnachtsmarkt Bürger für Bürger

Wie die meisten Veranstaltungen in diesem Jahr, musste auch der Bürger für Bürger Weihnachtsmarkt in seiner gewohnten Form aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Damit die dringend benötigten Einnahmen in diesem Jahr nicht vollständig wegbrechen, wurde der virtuelle Bürger für Bürger Weihnachtsmarkt ins Leben gerufen.

Auf der Plattform des virtuellen Weihnachtsmarktes Bürger für Bürger sind auf einer digitalen Stadtkarte die unterschiedlichen Initiativen vermerkt. Die Besucher*innen der Website erhalten Infos über die jeweilige Institution und ihre Angebote sowie die jeweiligen Kontaktdaten der Personen, bei denen man sich bei Interesse an den Produkten wenden kann.

Der digitale Weihnachtsmarkt wird am 28. November 2020 online gehen und seine Besucher*innen in diesem Jahr bis zum 24. Dezember 2020 empfangen. Es bleibt also genug Zeit, nach Weihnachtsgeschenken für die Liebsten zu stöbern oder zu schauen, welche Institution man in dieser herausfordernden Zeit unterstützen möchte. 

Den virtuellen Weihnachtsmarkt Bürger für Bürger finden Sie in der Zeit vom 28. November bis zum 24. Dezember 2020 hier: www.weihnachtsmarkt-schwerte.de

Fotos: © Sebastian Becker / Schwerte Stadtmarketing

Weitere Beiträge

Scroll to Top