Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Taanteatro Ecoperformance Workshop • Ecoperformance Experience

22. Juni um 11:0018:00

Die Ecoperformance Film Selection umfasst die Vorführung ausgewählter Kurzfilme

Workshop Taanteatro oder choreographisches Theater der Spannungen

Taanteatro Ecoperformance Workshop • Ecoperformance Experience

️ 70€ (ermäßigt) / ab 90€ / ab 150€ (Unterstützer)

Der Taanteatro Ecoperformance Workshop führt in Begriff und Praxis der Ecoperformance (Buch, Journal, Artikel) ein und wendet sich an Künstler:innen, die eine Überwindung allzu anthropozentrischer Darstellungspraktiken anstreben. Im methodischen Rahmen des Choreografischen Spannungstheaters (Taanteatro) führen Baiocchi und Pannek in psychophysische Dynamiken performativer Wahrnehmung, Präsenz und Interaktion ein und vermitteln Taanteatro-Konzepte wie Spannung, Ökoporalität und Schizopräsenz. Der Workshop schließt mit einer ökoperformativen Improvisation ab.

Teil der
ECOPERFORMANCE EXPERIENCE
Mit Maura Baiocchi und Wolfgang Pannek
Taanteatro Companhia, São Paulo, Brasilien

Im Rahmen des dezentralen IV International Ecoperformance Film Festivals (30. Mai bis 30. Juni 2024 – in Brasilien, Argentinien, USA, Australien, Deutschland und Rumänien)

Programm:

⏰ 21. Juni – Freitag – 20:00 bis 22:00 Uhr
Ecoperformance Film Selection

⏰ 22. Juni – Samstag – 11:00 bis 18:00 Uhr
Taanteatro Ecoperformance Workshop

⏰ 22. Juni – Samstag – 20:00 Uhr
MONDO CHÔRO • Jazz, Folk, Bossa • Open Air

Das Festival versteht sich als künstlerische Antwort auf die umweltpolitischen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts und zeigt Filme interdisziplinärer Künstler, die sich mit den Spannungen zwischen Umwelt, Körper und Herkunft befassen.

Die Ecoperformance Film Selection umfasst die Vorführung ausgewählter Kurzfilme asiatischer, afrikanischer, amerikanischer, australischer und europäischer Künstler an der Schnittstelle von Kino, darstellender Kunst und Ökologie. Im Anschluss an die Filmvorführung besteht die Möglichkeit zu einem Gespräch mit den Festivalleitern.

Der Taanteatro Ecoperformance Workshop führt in Begriff und Praxis der Ecoperformance (Buch, Journal, Artikel) ein und wendet sich an Künstler:innen, die eine Überwindung allzu anthropozentrischer Darstellungspraktiken anstreben. Im methodischen Rahmen des Choreografischen Spannungstheaters (Taanteatro) führen Baiocchi und Pannek in psychophysische Dynamiken performativer Wahrnehmung, Präsenz und Interaktion ein und vermitteln Taanteatro-Konzepte wie Spannung, Ökoporalität und Schizopräsenz. Der Workshop schließt mit einer ökoperformativen Improvisation ab.

MAURA BAIOCCHI

Die brasilianische Choreografin, Tänzerin, Regisseurin und Schauspielerin Maura Baiocchi ist die in São Paulo ansässige Gründungsdirektorin der Taanteatro Company (1991) und Schöpferin des Taanteatro oder teatro coreográfico de tensões* (choreografisches Spannungstheater).

Sie ist Autorin mehrerer Bücher (neben Wolfgang Pannek) über ihren Ansatz der darstellenden Künste, darunter Choreographic Theatre of Tensions: Forces & Forms (2020), und Gründungsdirektorin des International Ecoperformance Filmfestival.

Baiocchis Karriere begann in den 1970er Jahren in Brasília, der Hauptstadt Brasiliens. In den späten 1980er Jahren wurde sie eine Pionierin des Butoh-Tanzes in ihrem Land und schrieb 1995 das erste Buch über Butoh auf Portugiesisch (Butoh Dança Veredas D’Alma). Anschließend konzentrierte sich Baiocchi auf die Entwicklung von Taanteatro. Die preisgekrönte darstellende Künstlerin schuf mehr als achtzig Choreografien, Theaterstücke und Performances und präsentierte ihre Werke in Argentinien, Belgien, Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Japan, Mosambik, Russland und den Vereinigten Staaten.

Sie spielte auch in Spielfilmen und Kurzfilmen mit. Baiocchi arbeitet vorübergehend an der Nationalen Universität Brasília und hat einen MA in Kommunikation und Semiotik von der Päpstlichen Katholischen Universität São Paulo – PUC.

WOLFGANG PANNEK

Der deutsche Autor, Regisseur, Performer, Produzent und Herausgeber Wolfgang Pannek begann seine Karriere in Bremen. 1992 zog er nach São Paulo, wo er seitdem gemeinsam mit Maura Baiocchi als Leiter der Taanteatro Companhia arbeitet.

Pannek leitete große Taanteatro-Bühnenproduktionen und schuf und koordinierte internationale Projekte, darunter Butoh and Research Theatre Festival (1995), Artaud 100 Anos (1996), The Conquest (1996/96), Mazola-Brazil Cultural Exchange (2005) und Hans-Thies Lehmann Brazil Tour (2010), Artaud Occupation (2016), Deleuze Occupation (2017), Antonin Artauds The Theatre and the Plague (2020), APOKÁLYPSIS (2021) und Ecoperformance Expedition (2022).

Seit 2021 ist Pannek Produktionsleiter des International Ecoperformance Filmfestival. Neben Baiocchi war er Co-Autor mehrerer Bücher über Taanteatro. Pannek spielte auch in Serien und Filmen mit, die von HBO Brazil, TV Globo und Amazon Prime produziert wurden. Er hat einen MA in Philosophie, Psychologie und Literatur von der Fernuniversität Hagen, Deutschland.

☞ taanteatro.com

Details

Datum:
22. Juni
Zeit:
11:00 – 18:00
Veranstaltungskategorie:
Webseite:
https://heidekneipe.ruhr/

Veranstaltungsort

Auf der Heide – Kneipe & Kultur
Schwerte, NRW 58239 Deutschland Google Karte anzeigen

Veranstalter

182648992
Telefon
+49 2304 4718321

Haben Sie Fragen zum Veranstaltungskalender?

Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an: konta1718921062kt@sc1718921062hwert1718921062e-sta1718921062dtmar1718921062ketin1718921062g.de1718921062


Möchten Sie selber Veranstaltungen eintragen?

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass Ihr Veranstaltungseintrag technisch geprüft und verarbeitet wird und in der Regel in 2–3 Stunden öffentlich sichtbar ist.

Nach oben scrollen