Kultur vor der Tür

Vom 23.-25. Juli findet die Premiere von „Kultur vor der Tür“ statt. In drei Stadtteilen von Schwerte gibt es Comedy und Musik in exklusiver Runde und an außergewöhnlichen Orten.

kvdt banner

Endlich wieder Kultur! Und das sogar fast vor der eigenen Haustür. Gemeinsam mit den Klanghelden bringt Schwerte Stadtmarketing Comedy und Musik in drei Schwerter Stadtteile, sodass einem exklusiven Sommerwochenende voller Unterhaltung nichts im Wege steht. „Wir sind froh und glücklich, dass wir ein coronakonformes Event entwickeln konnten, das drei Stadtteile von Schwerte kulturell in Szene setzt. Ich bin mir sicher, dass wir ein unterhaltsames Sommerwochenende erleben werden“, erklärt Michael Kersting, Geschäftsleiter Schwerte Stadtmarketing, die Idee der Veranstaltung.

Das Besondere an „Kultur vor der Tür“ sind neben den hervorragenden Künstlern die Orte des Geschehens. Coronabedingt werden bei diesem Format nicht die etablierten und zentralen Plätze in der Innenstadt bespielt, sondern der Fokus auf drei Stadtteile gelegt. Bei der diesjährigen Ausgabe sind Ergste, Westhofen und Geisecke Austragungsorte. „Die Spielorte sind spannend und sicherlich nicht alltäglich für die Künstler, die wir nach Schwerte holen. Und mit rund 200 Plätzen pro Abend wird es eine ziemlich exklusive, fast familiäre Runde“, erläutert Veranstalter Hilmar Schulz von den Klanghelden den Rahmen der Veranstaltung.  

Comedy auf dem Lehrerparkplatz und Musik beim Fahrradfachhändler

Am Freitag, 23. Juli gastiert HENNES BENDER auf dem Lehrerparkplatz der alten evangelischen Grundschule in Ergste. Mit seinem Pop-Up-Comedyprogramm „Ich hab nur zwei Hände“ wird der gebürtige Bochumer, der als Moderator, Schauspieler und Solokomiker seit Jahren auch durch Funk und Fernsehen bekannt ist, für reichlich gute Laune sorgen.

Der Samstag, 24. Juli steht ganz im Zeichen guter, handgemachter Musik. COSMO KLEIN & THE CAMPERS aus Berlin machen Halt auf dem Marktplatz in Westhofen. Die Band führt quer durch 20 Jahre musikalisches Schaffen. Mit Cosmo selbst an Schlagzeug und Gesang und einem exzellent besetzten Trio, lädt sich der Songwriter & Produzent hochkarätige Gäste auf die Bühne ein.

Den Abschluss des „Kultur vor der Tür“-Wochenendes am Sonntag, 25. Juli bildet CHRIS KRAMER & BEATBOX ´n` BLUES. Beim Fahrradfachhändler Markgraf in Geisecke wird der Kundenparkplatz zum Open-Air-Konzertsaal umfunktioniert. Chris Kramer ist ein deutscher Bluesmusiker, talentierter Mundharmonikaspieler und Singer/Songwriter aus Dortmund. Als Markenzeichen des viermaligen „German Blues Award“-Gewinners gilt sein gekonntes Harpspiel, er setzt auf der Bühne aber auch Gitarre und Dobro ein. Kramers Langspielplatte „Chicago Blues“ wurde 2014 als „bestes Album“ ebenfalls mit dem „German Blues Award“ ausgezeichnet.

pressefoto kvdt ©thomas schmithausen
v.l.n.r. Stefanie Butera (Projektassistenz Schwerte Stadtmarketing), Lars Kessebrock (Leiter der Niederlassung Volksbank Schwerte), Michael Kersting (Geschäftsleiter Schwerte Stadtmarketing), Hilmar Schulz (Geschäftsführer Klanghelden), Michaela Zorn-Koritzius (Leiterin Marketing Stadtwerke Schwerte), Stefan Knoche (Öffentlichkeitsarbeit Sparkasse Schwerte) / Foto: ©Thomas Schmithausen

Für den Ticketkauf bitte folgenden Button klicken.

Weitere Beiträge

Scroll to Top
Diese Website verwendet zur Optimierung der Bedienfreundlichkeit Cookies.