Fünf Fragen an…
Katrin Schulz von filzfrieda

In unserer Kategorie „Schwerter im Porträt“ stellen wir unterschiedliche Persönlichkeiten vor, die vielleicht nicht immer in der ersten Reihe stehen, aber durchaus spannendes zu erzählen haben. Von interessanten Macher*innen hinter einem Projekt, über ehrenamtlich Engagierte bis hin zu den kreativen Köpfen in Schwerte – hier heißt es einmal im Monat: „Fünf Fragen an…“

 Katrin Schulz ist…?

… eine kreative Frohnatur – stets gut gelaunt und privat eine Natur- und Waldliebhaberin, die mit ihrem Blickwinkel die Schönheiten der Natur fotografisch festhält und dabei Inspirationen für ihre künstlerische Tätigkeit einfängt.

Filzfrieda ist…?

… die Designerin der handgefilzten Fröhlichmacher wie z.B. die lustigen Seepferdchen mit „Trötschnute“, putzige Drachen oder witzige Schnecken, die je nach Jahreszeit ein passendes Outfit bekommen.

Im gemütlichen Atelier in der Schwerter Altstadt filze ich die Fröhlichmacher. Hier können aber auch alle Interessierten das Handwerk erlernen. In den Filzworkshops mit Guter-Laune Garantie entstehen viele Lieblingsstücke.

image00003

Auch die „kleinen“ Künstler entdecken bei Kindergeburtstagen oder Mutter-Kind-Workshops, wie viel Freude es macht, mit warmem Wasser und herrlichem Seifenschaum z. B. süße Monster, witzige Hasen, magische Einhörner entstehen zu lassen.

Im traumhaften Atelier-Gärtchen werden im Sommer auch Paint & Prosecco Abende angeboten.
Das Kursprogramm ist unter www.filzfrieda.de zu finden.

img 3131

Schwerte ist für mich…?

… seit 25 Jahren meine Wahlheimat! Zentral gelegen und gut an das Autobahnnetz angebunden, auch für meine Workshopteilnehmer*innen, die oft aus den umliegenden Regionen kommen. Ich liebe die Zusammengehörigkeit und das Netzwerk, das sich in der Stadt entwickelt hat. Die Nähe zur Natur und die kurzen Wege! Und ich liebe unseren Wochenmarkt, ein Einkaufserlebnis der besonderen Art.

Mein Lieblingsspot in Schwerte…?

… die umliegenden Wälder laden ein, um durchzuatmen, Ruhe zu genießen, den Akku aufzuladen und zu wandern.

Filzfrieda in 5 Jahren?

Dann wird filzfrieda 23! Verrückt, wie die Zeit vergeht, vor 18 Jahren habe ich mein Filzatelier (damals im Ergster Bahnhof) eröffnet. Eins ist sicher, die Ideen und die Freude am Filzen gehen mir nie aus. Filz, Filz, Hurra!

img 0060 2 min
img 8894 min
img 0249 min
img 1571 min
img 1575 min
img 8950 2 min
img 9470 min

Fotos: © Katrin Schulz

www.filzfrieda.de

Facebook: Filzfrieda

Instagram: filzfrieda

Weitere Beiträge

Scroll to Top